fbpx

Plinio il Giovane schläft nicht, er träumt. Er träumt und liebt die Schweiz! Weil es ein Land ist, das ihn versteht.

Plinio il Giovane schläft nicht, er träumt.
Er träumt und liebt die Schweiz!
Weil es ein Land ist, das ihn versteht.

Es war schon immer sein Traum Möbel zu bauen die die Zeit überdauern, Stück für Stück von Hand gefertigt in Respekt vor dem ältesten Beruf.                  
Der Handwerksmeister erschafft im Einklang mit dem Künstler und Designer ein einzigartiges und sinnliches Produkt.

Der Traum wird wahr, wenn wir, Handwerker, Künstler und Designer, harmonisch zusammenarbeiten. Das ist Homo Faber: wenn die Hand, die von Herz und Gehirn geführt wird, zu einem Ergebnis führt, das immer wieder überrascht.

Aus dieser Harmonie entsteht unser Design, aktuell und minimalistisch, das uns, dank der Journalisten,einem anspruchsvollen Publikum bekannt gemacht hat.

Diese anachronistische Arbeitsweise hat es uns ermöglicht, eine sentimentale Bindung zu unseren Kunden aufzubauen, mit denen wir die gleichen Ideale teilen: zu denken, dass die Welt ein Ort zum Lieben ist, die Zukunft ein Projekt, das mit Respekt für Mensch und Umwelt neu erfunden werden muss.

Der positive Gedanke von Plinio il Giovane, den man durch das Produkt, das man kauft, wahrnimmt, setzt eine soziale Kampagne fort, die auf Schönheit, Respekt und Schutz für das alte Werk des Homo Faber basiert, das den Menschen seit jeher veredelt. 

Unser Produkt, entstanden aus einer 1975 begonnenen Forschung, spricht und erzählt unsere IdealeJedes unserer Produkte überzeugt  zunächst durch seine Zweckmäßigkeit , seine Wandlungsfähigkeit sein Design und dadurch, dass es sich wunderbar in die heutige Art zu wohnen integrieren lässt , aber schon bald stellen Sie fest, dass es durch die Art wie es gebaut wird auch die Geschichte eines uralten Handwerks erzählt.

Eine Handwerkskunst die von Generation zu Generation weitergegeben wird und die ausschliessliche Verwendung edler Materialien wie Holz, Messing, Lein und gekochtes Leinöl zum Inhalt hat.

All das macht unsere Möbel sehr langlebig und führt dazu dass sie im Laufe der Zeit immer schöner werden, auch dank der Verwendung des gekochten Leinöls zum Polieren, das schon von Leonardo da Vinci verwendet wurde und das die Schönheit der natürlichen Maserung unserer Hölzer hervorhebt und jede Restaurierung, im Falle einer Beschädigung des Produkts, erleichtert.

OLIO DI LINO COTTO

Dank all dieser Arbeit, die uns zeitlos macht, ist es für uns eine große Genugtuung, manchmal in internationalen Galerien einige unserer historischen Stücke aus den 70er Jahren zu entdecken, die noch heute produziert werden und überraschenderweise zu Preisen verkauft werden, die über unserer aktuellen Preisliste liegen.

Reine Leichtigkeit der Seele?

Alles wurde in den 70er Jahren geboren, als Mario Prandina, Gründer, Schöpfer, Seele und ironisches Testimonial der Marke Plinio il Giovane, in einem Atelier neben der Akademie Brera die erste Möbelkollektion vorstellt, die, auch wenn man sie Möbel nennt, reduzierend wirkt.

Vielleicht ist das richtige Adjektiv die reine Leichtigkeit der Seele des Produkts, das, erzählt mit einem emotionalen Vokabular, ein anspruchsvolles Publikum erobert.

Alle Elemente, aus denen jedes unserer Produkte besteht, sind struktureller Natur, nichts ist überflüssig.

Holz ist ein kostbarer Werkstoff so kostbar wie die Arbeit des Handwerkers, der mit dem alten Wissen der Handwerkskunst Möbel erschafft, die die Zeit überdauern.

Seit den 70er Jahren verwendet Mario Prandina für die Bekanntmachung seiner Produkte eine emotionale Sprache und ein Vokabular, die für den Aufbau einer sentimentalen Bindung zu seinen Kunden von grundlegender Bedeutung sind.

Er verwendet Verben wie leben, träumen und lieben, leidenschaftlich werden und staunen.

Um ein gutes Möbelstück zu bauen braucht es die nötige Zeit.

Die Überraschung?

In dem Moment, in dem Sie eines unserer Produkte erhalten, verpackt in einer einfachen Verpackung, völlig frei von Plastik und chemischen Materialien, nehmen Sie den Duft wahr, den Geruch von gekochtem Leinöl, der für einige Stunden den Raum erfüllt.

Diese Emotion, so hoffen wir, hält Sie davon ab, in Zukunft Produkte zu kaufen, die aus chemischen Materialien hergestellt werden und Ihre Umwelt verschmutzen.

Erstaunlich ist die Einfachheit, mit der jedes Produkt dank  Schrauben (sie als Schrauben zu bezeichnen ist fast eine Beleidigung) unter Verwendung eines einfachen Instruments aus Messing und Stahl montiert werden kann.

Ein unverwechselbares Zeichen, die unsere Marke personalisiert, ist eine Stahlmünze , auf der, wie bei Giano di Fronte, der in die Vergangenheit und gleichzeitig in die Zukunft blickte, das Profil von Mario Prandina mit seinem Slogan Plinio il giovane schläft nicht, er träumt“ zu sehen ist.

Diese Münze wird von Mario Prandina oder seinem jungen Nachfolger Francesco Ippoliti persönlich auf jedes einzelne Produkt aufgebracht.

Vom Produkt zur Dienstleistung

Unsere Kollektion ist der Spiegel unserer Philosophie, die wir auf jedes einzelne Projekt anwenden. Ob Wohnung Haus oder Objekt unser Designstudio steht Ihnen  zur Verfügung, immer bereit, neue Lösungen und einzigartige und personalisierte Möbel zu entwerfen.

Wie wir bei der Gestaltung und Realisierung der gesamten Einrichtung des Zoll Hauses in Bern, das als eines der exklusivsten Boutique-Hotels der Schweiz gilt, gesehen haben, besteht unsere Fähigkeit darin, Tradition und Design, Zweckmäßigkeit und Langlebigkeit zu verbinden und unseren Service und unsere Produkte einzigartig zu machen.

Das Hotel wurde in Zusammenarbeit mit Marco Burki gebaut.

Ein Homo Faber der Spitzenklasse: In seiner Berner Schreinerei wurde eine Geschichte geboren.

Unsere Philosophie ist das, was wir teilen, und es entstand eine schöne Freundschaft und eine interessante italienisch-schweizerische Zusammenarbeit.

Wir begleiten Sie von Anfang an, von der Idee bis zur konkreten Umsetzung.

Von der Auswahl der am besten geeigneten Möbel für verschiedene Lebensstile, über die Stoffe, die Farbpalette und die Anordnung der einzelnen Elemente im Raum.

footeronline.png